+++SPENDENLAUF BEENDET 
UND ZIEL AM 19.9.2021 ERREICHT+++

1 Hüft-OP, 180km Alpenüberquerung,
7.000 Höhenmeter, 9 Tage
und jede Menge Geld ...

... für zwei gute Zwecke

Glück lässt sich teilen.

Geld auch.

1
wurden insgesamt gespendet.

Worum ging's?

Hi! Ich bin Christina Winter – orange auf dem Kopf und farbenfroh im Kopf. Vor 7 Monaten hatte ich aufgrund einer angeborenen Hüftdysplasie eine 3-fache Hüft-Umstellungskorrektur aus dem großen OP-Baukasten und bin seitdem stolze Trägerin von 3 langen Schrauben in meiner Hüfte. Auf meiner Löffelliste (also der Liste mit Dingen, die ich noch erleben möchte, bevor ich den Löffel abgebe) steht von Anfang an eine Alpenüberquerung. Meistens bin ich lieber Macherin als Mitläuferin – wobei: In der derzeitigen Situation bin ich tatsächlich gerne beides gleichzeitig.

Alles ist jetzt: 7 Monate nach der Hüft-OP möchte ich als Teil der Nature-Leadership-Experience meine Alpenüberquerung als Punkt auf meiner Löffelliste streichen und im September zu Fuß über die Alpen wandern. 9 Tage, 180 Kilometer, 7.000 Höhenmeter, 4 Länder. Was mich antreibt: Über mich hinauszuwachsen, Grenzen zu sprengen, Erfahrungen außerhalb der Komfortzone zu machen … und nach der OP mit dem Allerwertesten von der Couch zu kommen, um so schnell wie möglich wieder fit zu werden. Dafür trainiere ich fleißig – denn ich habe das Ziel vor Augen. Aktiv nach vorne schauen lautet die Devise.

Doch es gibt Menschen, für die es kein „nach vorne“ mehr gibt. Menschen, deren Lebenszeit durch eine nicht heilbare Krankheit verkürzt wird.

Ich weiß, dass ich (zumindest zum jetzigen Zeitpunkt) in der glücklichen Lage bin, wieder ganz fit zu werden und selbst zu entscheiden, was ich tun und lassen will. Und ich weiß auch, dass sich (dieses) Glück teilen lässt! Deshalb wird meine Alpenüberquerung nicht nur eine für mich herausfordernde Wanderung – sondern als Durchhaltemotivation für mich zugleich auch ein Spendenlauf, der möglichst viel Geld einbringen soll, um schwerst- und unheilbar erkrankten Kindern und Jugendlichen und ihren Familienangehörigen in schweren Zeiten Lichtblicke und Freude zu geben. Denn oft zählen in schwierigen Lebenslagen oder bei Krankheiten die kleinen Momente des Lebens.

Das Ziel

Am 19.9.2021 nach 9 Tagen und 180 km zu Fuß die Alpen überquert zu haben, in Reschen über die Ziellinie zu laufen – und mit deiner Unterstützung mindestens 5.000,- Euro erreicht zu haben, der zu gleichen Teilen an „Musik schenkt Lächeln e.V.“ und das Kinderhospiz Burgholz gespendet wird, um das Leben in den Mittelpunkt zu stellen.

#FrauWinterWandert

Gemeinsam für glückliche Momente.

Spende bis zum 24.9.!

Mit jeder Spende schenkst du denjenigen Kraft, die es am meisten brauchen. Ob 5, 50, 500 oder wie viele Euros auch immer: Jeder noch so kleine Betrag ist eine große Unterstützung – denn selbst 5 Euro können ein (Kinder-)Leben durch glückliche Momente verändern.
Ich zähle auf dich – spende jetzt!

Gemeinsam mit der Ilse und Johann Hoff-Stiftung möchte ich das Miteinander stärken und Danke sagen, indem wir jeden Spender auf dieser Homepage benennen (nur die Namen, nicht die Summen) – wenn du das nicht wünscht, dann bitte ich dich, den Hinweis „anonym“ bei deiner Spende/Überweisung anzugeben. Jeder Euro kommt 1:1 dem Kinderhospiz Burgholz und dem Verein „Musik schenkt Lächeln e.V.“ zugute.

Spendenempfänger:
ILSE UND JOHANN HOFF-STIFTUNG

Spendenbescheinigung: Deine Spende ist steuerlich absetzbar. Ab einer Spende von 200 € erhältst du nach dem Eingang deiner Zahlung eine Spendenbescheinigung der Ilse und Johann Hoff-Stiftung. Für Spenden bis 200 € genügt dem Finanzamt der Zahlungsbeleg, deshalb erstellen wir für diese Spendenbeträge nur auf Wunsch und innerhalb von vier Wochen eine passende Spendenbescheinigung (Zuwendungsbescheinigung). Für die Zustellung der Spendenbescheinigung bitte Adresse im Verwendungszweck mit angeben.

Vielen Dank an dieser Stelle an die
ILSE UND JOHANN HOFF-STIFTUNG:
Ohne eure Kooperation wäre diese Wanderung
als Spendenlauf nicht möglich!

Wohin geht das bzw. dein Geld?

Musik schenkt Lächeln e.V.
Ich mag Kinder. Ich liebe Musik. Ich lebe meine Berufung. Und bei ausgewählten Projekten unterstütze ich mit meiner grafischen Tätigkeit – wie bei dieser Organisation. Deshalb liegt mir „Musik schenkt Lächeln“ sehr am Herzen. Die Musiker von Musik schenkt Lächeln e.V. musizieren seit 2014 ehrenamtlich für und mit Kindern, die sich in einer prekären Lebenslage befinden oder (schwer)krank sind, um diesen ein unvergessliches Erlebnis mit viel Spaß und Freude zu schenken. Ihr Engagement stellt für ambulante und stationäre Einrichtungen (u.a. Kinderkliniken, Kinderkrankenhäuser, Kinderrehabilitationszentren, Kinderhospize sowie Bildungseinrichtungen für mehrfachbehinderte Kinder) ein kostenloses Angebot für Kinder im Alter von 3-9 Jahren dar.
Das Programm beinhaltet viele interaktive Lieder und wird jeweils auf die Einrichtung individuell abgestimmt, damit die Kinder auf der musikalischen Abenteuerreise je nach Fähigkeit und Auffassungsgabe mit Tanz, Spielen mit Percussions und Gesang involviert werden können. Die Herausforderung besteht darin, den Kindern in nur kurzer Zeit eine Freude zu bereiten, von der diese noch lange Zeit zehren.

CD’s
Aus eigener Erfahrung mit unserer Tochter: Die CD’s sind einfach Gute-Laune-Kinder-Mitsing-CD’s! Wenn du über deine Spende hinaus dem Verein „Musik schenkt Lächeln“ etwas Gutes tun möchtest, schenk dir ein Lächeln und hol dir mit dem Kauf deiner CD gute Laune ins Haus!

Kinderhospiz Burgholz – Ein Zuhause auf Zeit!
Auch hier spielt tatsächlich Musik eine kleine Rolle – denn meine ehemalige Chorkollegin arbeitet im Bergischen Kinder- und Jugendhospiz Burgholz. 

Das Bergische Kinder- und Jugendhospiz Burgholz möchte ab dem Tag der Diagnose einer lebenszeitverkürzenden Erkrankung Kindern, Jugendlichen, jungen Erwachsenen und ihren Familien ein Zuhause auf Zeit in familiärer, vertrauensvoller Umgebung bieten. Die kompetente und liebevolle Begleitung bieten der gesamten Familie in dieser Zeit Erholung und Entlastung vom zum Teil sehr schwierigen und kräftezehrenden Lebensalltag. Kinder, Jugendliche, Eltern und Geschwister tanken in dieser Zeit neue Kraft. Das Haus ist nicht nur ein Ort der Trauer und des Abschieds, sondern vielmehr auch ein Ort schöner und glücklicher Momente. Momente, die auch über den Tod der Kinder und Jugendlichen hinaus für glückliche Erinnerungen sorgen. Hilf durch deine Spende, das Haus dauerhaft zu erhalten: Ein Haus, in dem Leben und Lebensfreude – trotz eines nahenden Lebensendes – großgeschrieben werden.

 „Schluss mit lustig?“ – der Kinderhospiz Podcast. Hör doch mal rein! Hier geht’s zum Podcast

Von Herzen DANKE 
an folgende SpenderInnen:

Holger & Malu Winter, Werner & Gisela Wielens, Mareike Wielens, Marius & Clara mit Ariana & Arthur & Luca Wielens, Inka Regtop a.n.n.i.-way, Markus Ludynia, Kerstin Wemheuer, Manon Nandika Weßels, Simon Lechtenberg, Ralf & Ingrid Rüther, Martina Pape, Nadine Quosdorf, Carina Haveloh, Wenker Ostendorf Partner Steuerberater, Dr. Claus Hartmann, Martin Freitag, Kathrin Jeglejewski, Taco und Tina van Loon, Joana Virginia Mertens, David Verstegge, Thorsten & Ruth Elpers, Stephan Grandy, Birgit Schultz, Vesna Kurtuma, Marion & Stefan Haget, Jutta Ulland, Michael Brinkmöller, Eva Schoofs, Melanie Adam, Anne Terdues, Lena-Sophie Amrein, Darja Brinkmöller, Ina Beckmann-Weiß, Silvia Kötting, Maria Paletta, Nicole Bock, Thomas Kemper, Christoph & Maria Veit, Verena Sati, Frieda Stoverink, Sandra & Ingmar mit  Ole & Toni, Bernd und Sandra Weddewer, Benjamin Beloch, Klaus & Petra Vennemann, Vanessa Siepe, Maria & Hendrik Werschmann mit Anni & Piet & Hedda, Christian und Malin Beerlage, Agnes Antonia Gewers, Katrin Heling, Verena Schmeing, Christian & Silvia Hilbring, Lisa & Sebastian Torka, Yvonne Jacobs, Hermann Nientiedt, Margret & Johannes Witte, Christina & Hendrik Nienhaus, Verena & Bernd Schultz, Izabela Feuchter, Daniela & Torsten Thiemann, Anne Reirink, Anja Tiwisina, Stephanie de Bruin, Mareike Golitsch, Stefanie Lohde, Prena Gawri, Anneliese Wessendorf, Mareen Weddewer, Detje Fotografie, Cornelia Hendricks, Maria Hollekamp, Anne Funke, Sascha Gewing, Christina Wielens, Nadine Schulten, Claire-Marie Tappert, Melanie Luters, Ilka Schwietering, Karl-Heinz Terbrack, Carolin Bunnefeld, Dietmar Barth, Anna Baumeister, Jaron Heskamp, Natali Probst, Benedikt Rensing, Nicole & Pauline Hüntler, Christian Gevers, Markus Schnell, Ute Finke-Behrens & Stefan Finke, Anne Reirink, Christian Witte, Lukas Franke, Helen Scholz, Johannes Gerick, Marion Delitsch, Ilse Hoff, Yvonne Ulrichs, Marion Deiters, Tina Gebing, Bettina Sprengler-Karrou, Jasmin Krapp, Simone & Guido Wenning, Karen Pauli, Reinhard & Annemarie Ravert, Britta Rehring, Carolin Fundermann, Anke Osseforth, Britta Banken, Lars Kostrzewa, Ines Wenzel, Petra Bauer, Claudia Wellkamp, Agata Barro, Carina Depenbrock, Alexandra Blick, Dorothee Frehe, Katrin Saussen, SP Kreativ Consulting GmbH, Simone Wiegering, Gerhard Malbrich, Lydia Naber, Carolin Fundermann, Britta Rehring, Bernhard & Katharina Hackfort, Jutta Winkelhaus, Hannes-Ludwig Heggemann, Mareen Kotte, Simone & Guido Wenning, Jasmin Krapp, Nikola ter Huurne, Carina Hassing, Katrin Schölzel, Elisabeth Berkau, Eva Kaminski, Sascha Grewe, Melanie Sommer, Alwine Frenker-Hackfort, Alexander und Tanja Boll, Malwerkstatt Sabine Brengel, Waltraud und Bernd Winter, Julia und Christian Klein, Melanie Honekamp-Schuboth, Heike Ludwig, Die Bubiks, Karl-Heinz und Hildegard Pohlschröder, Cornelia Temminghoff, Ilse und Johann Hoff-Stiftung, Christin Lickert, Christiane Säumel, Nicole Pethke, Marja Wetzel, Katharina Grube, Jacqueline van der Wijk, Verena Jödden, Jeany & Swen mit Finn Fritzo, Anna Dickerhoff, Alexandra Lennartz, Diana Fricke (@souljoinsbody.dianafricke), Netz.Sprung Anna Siemon, Sebastian Franzbach, Kerstin Harney-Knott, Rols up’n Hook GmbH & Co. KG, Kerstin Özler-Severing, Ina Kupka, Markus Tombült, Heiko Knödel, Tina Bömer, Marija & Markus, Sarah*Tino*Laif*Mabel, Caro Zeitler, Benedikt Völker, Sandra Schnell, Michaela Benkitsch, Heinz und Hildegard Wielens, Nicole und André mit Bruno & Toni & Lou, Julia Pollmann, Christina Fuchs, Stefan Pierk, Korting Life & Business GmbH, Barbara Dondrup, Ramona Gravel, Katrin Hansen, Arnold & Marianne Michels mit Rahwa & Heyabel, Jonas & Carla & Kuno Leveling, Jörg Feldkamp, Izabela Feuchter, Petra Sonnenberg Greulich, Alexander Hanke, Kerstin Weißenborn, Christine Müller, Familie Temminghoff, Sabine Friesicke-Rewer, Kirsten Isele, Lina Weßling

Fotos und aktuelle Infos?

Folge mir einfach im Feed oder in den Stories unter

Fanpost

Ein dickes Dankeschön an dieser Stelle auch an
Jaron Heskamp und sein Team von der Heskamp Medien GmbH
für die kostenlose Umsetzung dieser Seite!